Arbeitsverfassungsrecht

Mitarbeiter sind es, die einem Unternehmen zum Erfolg verhelfen.

Das tägliche Wirtschaftsleben verlangt von Arbeitgebern und Arbeitnehmern jedoch sehr viel ab. Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte, „Bring Your Own Device“ oder die Nutzung von Sozialen Onlinenetzwerken während der Arbeitszeit gehören auf die eine oder andere Art zum Alltag in fast jedem Unternehmen.

In jedem Fall werden zunehmend personenbezogene Daten in großem Umfang von ihren Arbeitnehmern verarbeitet und im Unternehmen oder Konzern für verschiedenste Zwecke verteilt, worüber die Mitarbeiter detailliert zu informieren sind. In vielen Fällen muss zudem eine Betriebsvereinbarung abgeschlossen werden; vor ihrem Abschluss ist eine Verwendung dieser Daten und damit auch der Verarbeitungssysteme erst gar nicht zulässig, ein Faktum, das international operierende Konzerne oft vor der Einführung globaler Systeme vor große Probleme stellt und in große Zeitnot bringt. Fehlt es an einem Betriebsrat, kann das Einholen der Zustimmung sämtlicher Arbeitnehmer nötig sein.

Wir erstellen Betriebsvereinbarungen, Zustimmungserklärungen und Informationsschreiben an Mitarbeiter und stehen Ihnen bei Verhandlungen mit Betriebsräten zur Seite.

Bei Verhandlungen mit Betriebsräten stehen wir Ihnen zur Seite und finden für beide Seiten akzeptable Lösungen, unter denen das Betriebsklima nicht leidet. Schließlich sorgen wir auch für die erforderliche Eintragung der Datenanwendung im Verarbeitungsverzeichnis, erstellen die Information an die Mitarbeiter nach Art 13 DSGVO und beraten hinsichtlich der erforderlichen Rechtsgrundlage für allfällig internationale Datentransfers innerhalb oder außerhalb des Konzern.

Unser Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie
up to date in Sachen Datenschutz, eCommerce, IT-Recht,
Arbeitsverfassungsrecht und Vertragsrecht.

Mit dem Klick auf “Anmelden” stimmen Sie dem Erhalt des Newsletters der Knyrim Trieb Rechtsanwälte und Verarbeitungen Ihrer Daten zu. Wir verarbeiten Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung sowie Ihre IP-Adresse bei der Anmeldung.

Weiters speichern wir, welche Newsletter wir Ihnen gesandt haben, ob und wann Sie diese geöffnet oder geblockt oder als Spam markiert haben, ob diese vorübergehend oder permanent nicht zugestellt werden konnten, ob Sie sich vom Newsletter an- oder abmelden, wann und welche sowie wie viele Links Sie in den Newsletter anklicken.

Die Verarbeitung dieser Daten ist von der Einwilligung bei der Anmeldung zu unserem Newsletter umfasst. Wenn Sie diese Informationen nicht bereitstellen möchten, bitten wir Sie, sich nicht für den Newsletter anzumelden. Sie können sich vom Newsletter jederzeit durch eine E-Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Newsletter“ an das Postfach kt@kt.at abmelden sowie in jedem ausgesandten Newsletter durch Anklicken eines Links abmelden. Eine vollständige Information über die verarbeiteten Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

copyrighted image