Podiumsdiskussion „Neuordnung der Datennutzung“ vom 1.2.2023

Im Compass CUBE wurden die neuen EU-Regelungen und deren Implikationen diskutiert.

Unser Partner Dr. Rainer Knyrim war einer der Experten bei der Podiumsdiskussion zu den neuen EU-Acts (Data Governance Act, Data Act). Danke an die Compass Gruppe für die perfekte Organisation und die Zusammenstellung dieses sehr spannenden Panels, den Mitdiskutanten Claudius Determann, Harald Leitenmüller, Gerhard Wagner und Gastgeber Georg Hittmeier sowie allen Teilnehmenden für die spannende Diskussion.

 

 

IAPP White Paper – 2023

Welche Entwicklungen im Datenschutz kommen 2023? Beitrag von Dr. Rainer Knyrim im White Paper der IAPP

Im eben veröffentlichten „2023 Global Legislative Predictions“ der International Association of Privacy Professionals geht es um die Frage, welche Themen aus dem Bereich des Datenschutzes die Gesetzgebung und die öffentliche Diskussion im Jahr 2023 beschäftigen werden. Unser Partner Dr. Rainer Knyrim hat den Ausblick für Österreich verfasst – hierzulande werden vor allem im Bereich Whistleblowing / HinweisgeberInnenschutz wichtige Neuerungen erwartet.

EU-Acts – neue Regeln für die Datennutzung – Podiumsdiskussion am 1.2.2023

Die EU-Acts zur Datennutzung sind ambitioniert – und für Unternehmen ein hochaktuelles Zukunftsthema.

Was bedeuten die neuen Regelungen für Ihr Unternehmen und die europäische Datenwirtschaft im Detail? Dieser und anderen Fragen im Zusammenhang mit den neuen EU-Rechtsakten (Data Governance Act, Data Act) geht unser Partner Dr. Rainer Knyrim gemeinsam mit weiteren Experten aus Wirtschaft, Industrie und Recht am 1. Februar 2023 auf den Grund. Nutzen Sie die Podiumsdiskussion und das anschließende Get-together für Ihr persönliches Update!

Wann: 1. Februar 2023, 14.00 – 16.30 Uhr
Wo: Compass CUBE, Schönbrunner Straße 231, 1120 Wien
Anmeldung bis 26.1.2023: Online oder per E-Mail an event@compass.at

Zur Einladung geht’s hier.

Whistleblowing im Konzern – Erfahrungen mit Hinweisgeber-Plattform

Wir haben Dinge erfahren, die uns sonst wohl nicht zur Kenntnis gebracht worden wären.

Rainer Knyrim / Reinhard Ebner

Erschienen in Dako 4/2022

Interview

Dr. Rainer Knyrim im Gespräch mit Dr. Maximilian Wellner, Head of Group Compliance and Legal der Greiner AG, über die Erfahrungen des global tätigen Kunststoffspezialisten mit der firmeneigenen Hinweisgeber-Plattform; Whistleblowing in der Praxis eines Konzerns.

Den Beitrag finden Sie HIER.

Quelle: Dako 4/2022

 

 

Einsichtsrecht eines Genossenschafters in das Mitgliederregister der Genossenschaft

Zum Umfang des Einsichtsrechts eines Genossenschafters in das Mitgliederregister der Genossenschaft

Rainer Knyrim / Lena Urban

Erschienen in Der Gesellschafter – GesRZ 3/2022

Glosse

Dr. Rainer Knyrim und Mag. Lena-Maria Urban besprechen in ihrem Beitrag das Urteil des Obersten Gerichtshofes (OGH 22.1.2021, 6 Ob 214/21w). Das Auskunftsbegehren eines Genossenschafters in Bezug auf ua Adressen seiner Mitgenossenschafter im Zusammenhang mit der Ausübung seiner Rechte hat einen gesellschaftsrechtlichen und einen datenschutzrechtlichen Aspekt.

Den Beitrag finden Sie HIER.

Quelle: GesRZ 3/2022

 

 

Dr. Rainer Knyrim und Dr. Gerald Trieb, LL.M. in Recht Aktuell

Dr. Rainer Knyrim und Dr. Gerald Trieb, LL.M. im neuen Recht Aktuell-Heft Nr. 4/2022 von MANZ

Die vierte Ausgabe von RechtAktuell erschien kürzlich mit unserem Partner Dr. Rainer Knyrim auf dem Titel – für die Coverstory wurde er von Reinhard Ebner interviewt und porträtiert. Lesen Sie die Coverstory HIER.

Unser Partner Dr. Gerald Trieb, LL.M. wiederum ist mit einer ausführlichen Workstory zu seiner Tätigkeit als Tagungsleiter, Vortragender und Autor im Heft vertreten. Lesen Sie seine Workstory HIER.

Bei der Langen Nacht der MANZ Autoren in der Hofburg am 13. September 2022 spielte die Ausgabe Nr. 4/2022 von RECHTaktuell eine besondere Rolle – MANZ präsentierte diesen wunderschönen Making-of-Film.

 

DSGVO-Strafen vor dem Bundesverwaltungsgericht

DSGVO-Strafen vor dem Bundesverwaltungsgericht

Rainer Knyrim / Reinhard Ebner
Erschienen in Dako 3/2022

Interview mit Gerold Pawelka-Schmidt, Richter am BVwG

Im Interview mit Dr. Rainer Knyrim spricht Mag. Gerold Pawelka-Schmidt u.a. über die Umsetzung der Strafbestimmungen der DSGVO in die Rechtspraxis und die Haftbarkeit natürlicher Personen für Verstöße.

Den Beitrag finden Sie HIER.

Quelle: Dako 3/2022

 

 

2021: 1 Mrd Euro DSGVO-Bußgelder

2021: 1 Mrd Euro DSGVO-Bußgelder
Rainer Knyrim
Erschienen in Dako 1/2022

DSGVO-Strafen 2021 stark gestiegen

Die Entwicklung der DSGVO-Strafen zeigt besonders 2021 stark nach oben. Die nationalen Datenschutzbehörden in der EU kommen immer mehr „in Fahrt“. Im Fokus steht die Transparenz beim Umgang mit der personenbezogenen Daten insbesondere von Kunden.

Im Dako-Editorial geht unser Partner Dr. Rainer Knyrim auf diese Entwicklung ein.

Den Beitrag finden Sie HIER.

Quelle: Dako 1/2021

 

 

4 Jahre DSGVO – Dr. Rainer Knyrim als Guest Speaker beim Jubiläums-Webinar von JENTIS am 25. Mai 2022

Am 25. Mai 2022 feiert die DSGVO ihren vierten „Geburtstag“. JENTIS hat unseren Partner Dr. Rainer Knyrim eingeladen, im Webinar

 

GDPR Anniversary: 4 years later… What’s next?

am Mittwoch, 25. Mai 2022, von 13.00 bis 14.00 Uhr,

 

mit weiteren Branchen-Expertinnen und Experten über die jüngsten Entwicklungen und Entscheidungen im EU-Datenschutz vorzutragen und zu diskutieren. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit dabei sind!

 

Zur Anmeldung geht‘s HIER.

Neuer Anlauf für Dashcams: Filmen im öffentlichen Raum?

Neuer Anlauf für Dashcams: Filmen im öffentlichen Raum?
Benedikt Kommenda
Erschienen in Die Presse, Montag, 2. Mai 2022

Bundesverwaltungsgericht muss Dashcam-Fall neu prüfen!

Der Fall eines Autofahrers, der für Aufnahmen aus einer Dashcam von der DSB eine Geldstrafe erhielt, die vom BVwG später aufgehoben wurde, könnte möglicherweise zu einer Neubewertung von Dashcams führen. Generell sind diese in Österreich bislang unzulässig. Das BVwG muss nun jedoch den genannten Fall nochmals eingehender prüfen und eine neue Entscheidung treffen. Ob und unter welchen Voraussetzungen könnte ein DSGVO-konformer Betrieb einer Videoüberwachung aus dem Auto womöglich (doch) zulässig sein?

Im Artikel in der „Presse“ vom 2.5.2022 ist dazu auch die Einschätzung unseres Partners Dr. Rainer Knyrim zu lesen.

Den Artikel finden sie HIER.

Quelle: https://www.diepresse.com/recht