Publikationen zu IT-Recht

Flottenmanagement und Datenschutz

Immer mehr Unternehmen verwenden moderne Flottenmanagement-Systeme. Hintergrund ist die bessere Möglichkeit, die Mitarbeiter zu überwachen und die leichtere und bessere Kontrolle und Koordinierung der Wartung ihrer LKW. Die datenschutzrechtlichen Besonderheiten von Flottenmanagementsystemen werden in der Praxis oft völlig übersehen.

Den Artikel finden Sie HIER.

Das europäische Datenschutz-Gütesiegel EuroPriSe

Prädikat:besonders vertrauenswürdig. Das europäische Datenschutz-Gütesiegel – European Privacy Seal (EuroPriSe) – bestätigt, dass ein IT-Angebot in Vereinbarkeit mit europäischem Datenschutzrecht eingesetzt werden kann. Datenschutzrechtlich korrekte und technisch sichere Produkte, etwa Internet-Angebote aus dem Gesundheitsbereich oder bei der Kundendatenverarbeitung, sollen dadurch einen Wettbewerbsvorteil erhalten.

Den Artikel finden Sie HIER.

Austria’s Supreme Court stops a Private Investigator exploiting mobile-network data

Published 02.2006

By Rainer Knyrim, Partner, and Christian Podoschek, Associate, at Preslmayr Attorneys-at- Law, Vienna. Preslmayr advised and represented T-Mobile Austria GmbH in the proceedings.

You can find the article HERE.

Schadenersatz gemäß § 33 DSG - Immaterieller Schaden

Widerrechtliche Eintragung in die “Warnliste” der österreichischen Banken – Schadenersatz gemäß § 33 DSG – Immaterieller Schaden

Den Artikel finden Sie HIER.

Detektiv darf keine Handys orten

Erschienen 01.12.2005 in Kurier

Das Ausbeuten von fremden Daten zu Geschäftszwecken ohne Bezahlung eines entsprechenden Entgelts sowie ohne eigenen Schaffensvorgang hat der Oberste Gerichtshof (OGH) in einer vor kurzem veröffentlichten Entscheidung untersagt.

Den Artikel finden Sie HIER.

Keine unerlaubte Nutzung der „Cell-ID“

Erschienen 30.11.2005

Das Ausbeuten von fremden Daten zu Geschäftszwecken ohne Bezahlung eines entsprechenden Entgelts sowie ohne eigenen Schaffensvorgang hat der Oberste Gerichtshof (OGH) nun in einer Entscheidung (4 Ob 113/05d) untersagt.

Den Artikel finden Sie HIER.

Mobildaten sind doch schützenswert

Erschienen 28.11.2005

Es war ein Fall für Big Brother: Ein findiger Detektiv nutzte Daten aus Handyzellen aus, um Aufenthaltsprofile von Personen zu erstellen. Laut einer neuen Entscheidung des OGH dürfen diese internen Daten eines Mobilfunksystems aber nun nicht mehr frei genutzt werden.

Den Artikel finden Sie HIER.

Detektiv beutete Handy-Netzdaten aus

Erschienen 28.11.2005

Unlauterer Wettbewerb. Der Oberste Gerichtshof verbietet es einem Privatdetektiv, die Infrastruktur eines Mobilfunkbetreibers in Eigenregie zur Ortung von Personen zu nutzen.

Den Artikel finden Sie HIER.

RFID-Chips und Datenschutz

Als der zur von Waren sind RFID-Chlps Immer häufiger In den Medien zu finden. Im Gegensatz zu den Strichcodes können diese Chips kontaktlos, und somit ohne Wissen Wien und Willen des Trägers, über Funk ausgelesen werden. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten haben bereits zu Warnungen von Datenschützern rund um den Globus geführt.

Den Artikel finden Sie HIER.

Has Supreme Court sounded death knell for customer data protection?

Published 01.12.2004

In a recently published decision (Case 4 Ob 50/04p) the Austrian Supreme Court has dealt with the issue of whether an employee who processed data collected by his former employer violated the Austrian Data Protection Act 2000.

You can find the article HERE.