Publikation Urheberrecht

Die geplante Urheberrechtsreform auf den Punkt gebracht

Die geplante Urheberrechtsreform betrifft alle, die mit ihrer Geisteskraft ein Werk “eigentümlicher geistiger Schöpfung” erschaffen. Durch das World Wide Web verbreiten sich derartige Schöpfungen allerdings rasend schnell und entsprechend versucht die EU mit der Reform etwaigen Urheberrechtsverletzungen Einhalt zu gebieten. In diesem Artikel fasst Dr. Tobias Tretzmüller LL.M. die wichtigsten Punkte zusammen.

Den Artikel finden Sie HIER