Beiträge

10 Schritte die Sie auf Ihrem Weg in die Cloud beachten sollten.

KTR intern  – Dr. Tobias Tretzmüller LL.M.

Laut einer aktuellen Studie ist davon auszugehen, dass mehr als die Hälfte aller Unternehmen weltweit mindestens eine Public-Cloud-Plattform nutzen. In Deutschland setzen sogar 66 % der Unternehmen auf Cloud-Computing. Die Auslagerung von Rechenkapazität, Speicherfähigkeit und Anwenderprogrammen bildet dabei einen wesentlichen Treiber für die Datenexplosion im Internet.

Auch die Europäische Kommission sieht in der Verwendung von Cloud-Computing große Vorteile für die europäische Wirtschaft. Egal ob es sich um ein Cloud-Konzept von Microsoft, Oracle, Amazon, IBM oder Fabasoft handelt, die rechtlichen Fragestellungen sind oft die gleichen.

 

Auf folgende Punkte wird in diesem Artikel eingegangen: 

Implementierung eines IT-Projektmanagements, Zieldefinition, Cloud versus eigenes Rechenzentrum, Datensicherheit, Ausarbeitung des Cloud-Computing, Vertrages, Verhandlung des Cloud-Computing Vertrages, Ausarbeitung und Verhandlung des Service Level Agreements, Lizenzvereinbarungen, Auftragsverarbeitervertrag, Internationaler Datentransfer

 

Den Artikel finden Sie HIER