Beiträge

Service-Level-Agreements 5 rechtliche Tipps für IT-Dienstleister

Service-Level-Agreements 5 rechtliche Tipps für IT-Dienstleister
KTR intern  – Dr. Tobias Tretzmüller LL.M.

Service-Level-Agreements („SLA“) bilden ein wichtiges Element bei IT-Outsourcing-Projekten, Wartungsverträgen und Software-as-a-Service-Modellen. Sie enthalten vor allem konkrete Beschreibungen der Leistungsqualität und der Rechtsfolgen bei mangelnder Qualität. SLA dienen demnach dem Management von Erwartungen. Richtig eingesetzt, können SLA zur Transparenz, Rechtssicherheit und Kundenzufriedenheit beitragen. In diesem Newsletter möchte ich IT-Dienstleistern 5 rechtliche Tipps in Bezug auf SLA geben.

Den Artikel finden Sie HIER

Interessant für: Service-Level-Manager, Projektleiter, Softwareunternehmen, IT-Dienstleister, CISO, Einkauf
Ihr Nutzen: Transparenz, Kostenvorteile, Rechtssicherheit, Kundenzufriedenheit
Ihre Investition: 3 Minuten Lesezeit

Weiterlesen